Büroarbeiten in der Unternehmensberatung der Handwerkskammer Aachen

Angebotstag:
Region: 
Aachen, Städteregion
Angebotstag: 
Donnerstag, 21. März 2019
Uhrzeit:
8:30 - 16:00
Veranstaltungsort:
Sandkaulbach 17 - 21
52062 Aachen
Beschreibung

Die Schülerinnen und Schüler können einen Einblick in  Büroprozesse der Unternehmensberatung am Sitz der Handwerkskammer Aachen erhalten und einfache Büroarbeiten übernehmen. Im Backoffice der Unternehmensberatung erfahren die Schülerinnen und Schüler, welche Aufgaben die Handwerkskammer bei der Beratung von Handwerksunternehmen wahrnimmt und mit welchen Büroarbeiten das Backoffice die Berater bei ihrer Arbeit unterstützen. Da sich in den Büros der Unternehmensberatung regelmäßig Besucher und Mitarbeiter aufhalten, wird auf eine angemessene Kleidung Wert gelegt.

Berufsfeld:
Wirtschaft, Verwaltung
Klassenstufe:
8. Jahrgangsstufe
Anzahl Plätze gesamt:
1
Anzahl Plätze noch verfügbar:
0
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über das Unternehmen und über Berufe des Berufsfeldes
  • Einblicke in Tätigkeitsfelder und das Anforderungsprofil
  • Erkundung des Tätigkeitsortes und der Ausgestaltung der Arbeitsplätze
  • Informationen über Praktika und Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb
  • Übersicht über die Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten in den Berufen der Branche
  • Erste Erfahrungen in praktischen Übungen und einfachen Tätigkeiten
Zusatzinformationen

Bitte an der Information im Foyer der Handwerkskammer Aachen melden und dort nach Herrn Lieser fragen.

Handwerkskammer Aachen
Sandkaulbach 17-21
52062 Aachen
Deutschland
Unternehmensdarstellung:

Als regionale Dachorganisation vertritt die Handwerkskammer Aachen die Interessen ihrer Mitglieder auf allen Ebenen des wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Lebens. Ziel ihres Handelns ist es, den Betrieben Spielräume zur wirtschaftlichen Entfaltung zu bieten und ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts übernimmt sie - anstelle staatlicher oder kommunaler Behörden – darüber hinaus eine Vielzahl hoheitlicher Aufgaben, die ihr vom Staat übertragen wurden.

Die rechtlichen Grundlagen hierfür bilden das Gesetz zur Ordnung des Handwerks (Handwerksordnung - HwO) und die Satzung der Handwerkskammer Aachen. Weitere rechtliche Grundlagen finden Sie hier

Hoheitliche Aufgaben
Im Rahmen der wirtschaftlichen Selbstverwaltung hat der Staat den Handwerkskammern eine Reihe hoheitlicher Aufgaben übertragen. Hierzu zählen unter anderem das Führen der Handwerksrolle und des Verzeichnisses des handwerksähnlichen Gewerbes. Die Kammer erlässt Vorschriften zur Berufsausbildung; ihre Prüfungsausschüsse nehmen Gesellen- und Meisterprüfungen ab. Damit trägt sie dazu bei, dass die Ausbildung im Handwerk ihr international anerkanntes, hohes Niveau behält.

Interessenvertretung
Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der Vertretung der Interessen des Handwerks in Öffentlichkeit, Politik und Verwaltung. So wirkt sie bei Neuerungen der wirtschaftlichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen, die das Handwerk betreffen, mit. Sie unterbreitet Vorschläge, erstellt Gutachten, pflegt einen intensiven Kontakt zu allen relevanten Behörden, Institutionen und Verbänden.

Beraten und Bilden
Als modernes Dienstleistungszentrum bietet die Handwerkskammer Aachen ihren Mitgliedern ein umfangreiches Beratungs-, Service- und Bildungsangebot. Sie berät Existenzgründer und Unternehmer in allen betriebswirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Fragen. Sie bildet Lehrlinge, Mitarbeiter der Betriebe und Unternehmensleiter aus, fort und weiter. Zu diesem Zweck unterhält sie moderne Akademien und Bildungszentren.

Unternehmensgröße:
201-500
Branche:
Erziehung und Unterricht, Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherungen, Exterritoriale Organisationen