Maßschneider/in - Einblick in Corporate Fashion

Angebotstag:
Region: 
Düren, Kreis
Angebotstag: 
Donnerstag, 21. Februar 2019
Uhrzeit:
9:00 - 15:00
Veranstaltungsort:
Gereonstraße 12
52391 Vettweiß
Beschreibung

 

Die Hauptaufgabe des Unternehmens liegt in der Entwicklung kundenspezifischer, dem Corporate Design gerecht werdender Kollektionen für Hotels und Fluggesellschaften. 
Wichtig ist dabei nicht nur die schöne Optik, sondern vor allem Tragekomfort und Strapazierfähigkeit.

Wir fertigen individuelle Kleidungsstücke nach eigenen Entwürfen oder den Wünschen unserer Kunden, ausschließlich für Damen, in Maßarbeit an.

Bei der Berufsfelderkundung werden erste Einblicke in den Bereich der Maßschneiderei gegeben.
Hierzu gehören

  • Zuschnitt
  • Nähen & Versäubern
  • Bügeln
  • Änderungen von Kleidungsstücken nach der Passformkontrolle
  • Qualitätssicherung
  • Materialkunde

 

Kleidungsempfehlung:

  • Festes Schuhwerk
  • Keine Schals & Tücher (-->Arbeit mit Maschinen)
  • Haarbänder bei langen Haaren​

Eine spezielle Arbeitskleidung ist jedoch nicht erforderlich. 

Berufsfeld:
Produktion, Fertigung
Anzahl Plätze gesamt:
1
Anzahl Plätze noch verfügbar:
1
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über das Unternehmen und über Berufe des Berufsfeldes
  • Einblicke in Tätigkeitsfelder und das Anforderungsprofil
  • Erkundung des Tätigkeitsortes und der Ausgestaltung der Arbeitsplätze
  • Informationen über Praktika und Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb
  • Übersicht über die Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten in den Berufen der Branche
  • Erste Erfahrungen in praktischen Übungen und einfachen Arbeitsproben
Rompe Design Jobfashion GmbH & Co. KG
Gereonstraße 12
52391 Vettweiß
Deutschland
Unternehmensdarstellung:

Das Unternehmen wurde im Jahre 1985 von Susanne Rompe gegründet. Zunächst 10 Jahre in Köln ansässig, ist das ständig wachsende Unternehmen inzwischen aufs Land übergesiedelt.

Der um die Jahrhundertwende gebaute Firmensitz bietet nun genug Raum für kreative Gedanken, eine Produktionsstätte und schließlich ein mehrere 100.000 Teile umfassendes Lager.

Unsere Hauptaufgabe sehen wir in der Entwicklung kundenspezifischer, dem Corporate Design gerechtwerdender Kollektionen für Hotels und Fluggesellschaften. Wichtig ist dabei nicht nur die schöne Optik sondern vor allem Tragekomfort und Strapazierfähigkeit.

Zunächst wird anhand von Skizzen und bereits vorhanden Kollektionsteilen mit dem Kunden ein Modell ausgesucht. Die Neuentwicklung durchläuft dann die Schnittabteilung, bis in der Modellnäherei ein Prototyp gefertigt werden kann. Dieser wird solange verbessert, bis er allen Anforderungen gerecht wird.

Nun kann die Serienproduktion beginnen. Produziert wird an verschiedenen Standorten im Ausland wie z.B. Polen, Türkei und Marokko, jedoch unterliegt die Produktion der deutschen Qualitätskontrolle. Unsere eigene Produktion in Deutschland garantiert die Fexibilität bei Musterteilen und Nachbestellungen. Auf diese Weise bleiben auch die Preise attraktiv.

Schließlich steht die Auslieferung beim Kunden an, wo unsere Schneiderinnen auf Wunsch Anproben vornehmen und einzelne Teile direkt ändern können. Speziell unser persönlicher Einsatz der mit der Auslieferung der Ware noch lange nicht beendet ist, zeichnet die besondere Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens aus.

Branche:
Handel, Instandhaltung, Reparatur von Kfz